Grössentabelle_2

FINDEN SIE DIE PASSENDE GRÖSSE

Damit Ihre Kleidung richtig sitzt, sind der richtige Schnitt und Größe entscheidend. Gerade beim Onlinekauf begegnen Ihnen viele internationale Marken mit unterschiedlichen Konfektionsgrößen. Das liegt daran, das es keinen einheitlichen international gültigen Standard gibt. Selbst die deutschen Hersteller richten Ihre Maße nach bestimmten Zielgruppen. Die Grundlage zur Bestimmung Ihrer passenden Größe sind also Ihre Körpermaße. Wir bieten Ihnen auf dieser Seite eine einfache Messanleitung an. Mit dieser Anleitung können Sie anhand Ihrer Körpermaße ermitteln, welche Konfektionsgröße diesen Maßen am ehesten entspricht und sicher stellen, dass Ihr neu erworbenes Kleidungstück auch perfekt sitzt.

IHRE GRÖßE IST AUSVERKAUFT?

Informieren Sie sich über die Möglichkeiten der Einzelanfertigung.

Konfektionsgrößen erklärt

Während noch vor ca. 100 Jahren die meisten Kleidungsstücke auf Maß für jeden genau passend vom Schneider abgesteckt und angefertigt wurden, bedienen wir uns heute meist an Konfektionsgrößen, die sich an einem Standardmaß orientieren, jedoch von Hersteller zu Hersteller variieren können. Dank dieses Standards ist es möglich, Kleidung in großen Stückzahlen zu fertigen und somit günstiger herstellen zu können. Man unterscheidet zwischen einem US-amerikanischen und dem europäischen Größensystem, sowie zwischen Damen- und Herrenkonfektionen. Für einige Kleidungsstücke, wie Schuhe, Hemden und Hüte gilt ein eigenes System. Wir verwenden hauptsächlich die europäischen Konfektionsgrößen.

Zur Orientierung dient für die europäische Norm die folgende Formel: Konfektionsgröße = Brustumfang / 2 bei Männern und Konfektionsgröße = Brustumfang / 2 – 6 bei Frauen.

  • Beispielrechnung Männer: 100 cm Brustumfang / 2 = 50 Konfektionsgröße
  • Beispielrechnungen Frauen: 88 cm Brustumfang / 2 – 6 = 38 Konfektionsgröße

Herren
Als Basis der europäischen Konfektionsgröße für Herren dient der Brustumfang. Man unterscheidet zwischen Normalgrößen, kurzen Größen (oder auch untersetzte Größen) und langen Größen (oder auch schlanke Größen). 

Was heißt untersetzte Größe?
Untersetzte Männer haben häufig das Problem, dass Kleidungsstücke, die im Rumpf passen, deutlich zu lang sind. Diese Statur benötigt tendenziell andere Proportionen als die einer Normalgröße. Untersetzte Größen eignen sich für Herren mit einem kleinen Bauch oder für eher klein gewachsene Männer. So fällt die Länge von Ärmlen und Rücken meist kürzer aus, während die Weite deutlich größer ist.

Was heißt schlanke Größe?
Vor einem umgekehrten Problem stehen große und schlanke Männer: Häufig sind hier Ärmel- und Rückenlänge zu kurz und mann sieht aus, als sei er rausgewachsen. Aus diesem Grund sind Langgrößen proportional in Rücken und Arm länger, während sie im Rumpf schlanker geschnitten sind.

Damen
Die Europäischen Damen Konfektionsgrößen nehmen eine Körpergröße zwischen 164 cm und 170 cm an, aber auch für Damen gibt es Kurzgrößen und Langgrößen. Die Wellington of Bilmore Damen Kollektion ist allerdings nur in den Normalgrößen erhältlich, dafür fertigen wir auch gerne bis Größe 52. Auch wenn wir hier kein großes Lager haben, fertigen wir gerne auf Anfrage auch in den größeren Größen für Sie an.